Unsere Hochzeitsdeko

*Werbung /

Hallo meine Lieben <3

Heute gibt es einen neuen Blogpost zum Thema Hochzeit und zwar zeige ich euch unsere Hochzeitsdekoration.

Ich hatte von Anfang an recht konkrete Vorstellungen von der Dekoration und wusste, was ich mir wünsche. Mein Mann hat mir bei der Konzepterstellung freie Hand gelassen (und war glaube ich auch ganz froh, dass er mit dem Thema Deko nichts am Hut hatte hahaha), also konnte ich mich da komplett austoben 😉 Das Ergebnis hat ihm dann zum Glück genau so gut gefallen, wie mir. 🙂

Die Farbauswahl war schnell getroffen: weiß, gold und rosa. 🙂
Ich wollte unbedingt verschiedene Details wie zum Beispiel goldenes Besteck und goldene Platzteller oder auch eine Candybar für die Gäste. Um dafür nicht alles extra kaufen zu müssen, haben wir die Deko bei Happily Ever After gemietet. Das Team von Happily Ever After hat auch den Auf- und Abbau in der Location für uns übernommen. So mussten wir uns am Tag der Hochzeit um nichts kümmern 🙂

Die Candybar

Unsere Candybar war komplett von Happily Ever After.

Zusätzlich zu der Candybar hatten wir auch eine Popcornmaschine, die wir von der Location anmieten konnten. Beides kam übrigens sehr gut an – obwohl wir keine Kinder unter den Gästen hatten. 😉

Die Dekoration

Unser Sitzplan…

Um unseren Gästen die Suche nach ihrem Tisch zu erleichtern habe ich mich entschieden, einen Sitzplan drucken zu lassen. Das Design habe ich bei etsy.com gefunden, und zwar hier, im Shop von Julia. Ich habe mich für eine Acrylglasplatte mit schlichter, weißer Schrift entschieden. Die Acrylglasplatte wird bedruckt, sodass die Schrift weder verschmieren noch abgezogen werden kann. In Julias Shops gibt es auch andere schöne Designs, wie zum Beispiel Willkommensschilder für den Eingangsbereich.

Die Tischdekoration

Auf den Plätzen lag für jeden Gast ein Gastgeschenk mit Namensschild. So war dann auch auf den ersten Blick klar, wer wo sitzt. 🙂
Der Rest der Tischdeko war in meinen Wunschfarben gehalten: goldene Details und weiße und rosafarbene Blumen.

Die Menü- und Getränkekarten sowie die Platzkarten und Tischnummern habe ich passend bei Margoandbees.com drucken lassen (custom-design). Die Macarons als Gastgeschenke habe ich bei Arielle’s Macarons bestellt (die mit Abstand besten Macarons überhaupt! 🙂 <3 )

Uuuund nun *Trommelwirbel* :

Unsere Hochzeitstorte

Irgendwie gehört sie auch in diesen Post, da sie optisch auch zum Rest des Konzepts passt und einfach schön anzusehen ist. 🙂

Unsere Hochzeitstorte war von Verzuckert Berlin aus Friedrichshain.
Wir haben uns für einen Half-Naked Cake entschieden und bei einer Verkostung die verschiedenen Geschmacksrichtungen der einzelnen Etagen festgelegt. Welcher Boden, welche Creme, welche Füllung….das war gar nicht so einfach, weil die Auswahl und Kombinationsmöglichkeiten riiiiesig waren. Aber das Ergebnis war perfekt und ich kann gar nicht sagen, welche Etage mir am besten geschmeckt hat. 🙂 Ein letztes Stück liegt eingefroren bei uns im Tiefkühlfach – für den ersten Hochzeitstag.

Die Fotobox

Was ich außerdem jedem, der ein Event plant – sei es eine Hochzeit oder eine andere große Party – empfehlen kann, ist eine Fotobox. Die Fotobox war die Idee meines Mannes und wir haben auf der Hochzeitsmesse Hochzeitswelt den richtigen Anbieter für uns gefunden (ansonsten würde ich Hochzeitsmessen nicht empfehlen. Ich fand das Angebot vor Ort eher enttäuschend).
Die Fotobox war wirklich ein Highlight bei unserer Feier. Bei 12° Grad und Wind war es zu kalt, um sich lange draußen aufhalten zu können und wir konnten die Gartenanlage der Location weniger nutzen, als ursprünglich geplant. Durch die Fotobox kam aber auch drinnen zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf. Sie war neben der Bar auch perfekt platziert lol.
Unsere Fotobox haben wir bei fotodings FOTOBOX gemietet. Sie wurde mit einer kompletten Verkleidungskiste mit Masken, Perücken und allerhand anderen Accessoires geliefert. Die Gäste konnten ihre Fotos ausdrucken lassen und mein Mann und ich haben am nächsten Morgen alle Fotos digital auf einem USB-Stick bekommen. Eine tolle Ergänzung zu den Fotos des Hochzeitsfotografen.

Die Wand für den Hintergrund haben wir auch bei fotodings FOTOBOX gemietet. Es gibt dort verschiedene Hintergründe zur Auswahl, man muss allerdings keinen mieten, wenn man mit dem Hintergrund in der Location zufrieden ist.
Das Design der Fotoausdrucke kann man nach den eigenen Vorstellungen selber gestalten.

So, ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Überblick über unsere Hochzeitsdekoration geben. 🙂 Ich denke, ich habe soweit alles Wichtige im Post verlinkt. Wenn ihr trotzdem noch Fragen habt, lasst mir gerne einen Kommentar oder eine Nachricht da.

Ich hoffe, ihr hattet bisher ein schönes Wochenende, und wünsche euch noch einen schönen restlichen Sonntag. 🙂

xxx Denise

Fotos: Vasil Bituni

*Werbung, da Nennung und Verlinkung (unaufgefordert). Dies ist keine Kooperation.
Dieser Post enthält Affiliate-Links.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.